Segnender Jesus

In mehr als 280 Arbeitsstunden hat Herr Alois Stirner in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Dr. Hermann Maier das Modell, dessen Entwurf von einem Ingenieur aus der forensisch-psychiatrischen Klinik Lerchenhaid stammt, umgesetzt und programmiert. Somit können bis zu fünf Melodien aufgespielt werden.

 

Unter großer Teilnahme der Pfarrgemeinde wurde am Kirchweihsonntag des Jahres 2011 ihm Rahmen eines festlichen Familiengottesdienstes das Kirchenmodell mit dem segnenden Jesus von Pfarrer Heinrich Weber eingeweiht.

 

Der Erlös wird zu einem Teil für den Erhalt der Jahreskrippe und zur anderen Hälfte für ein Projekt der Franziskanerinnen von Aiterhofen im Centro de Formación Santa Clara Cuatro Canadas (Kinder und Jugendzentrum) der Pfarrei Sankt Jakobus in Santa Cruz de la Sierra, Bolivien, verwendet.